*
Slider
blockHeaderEditIcon

jungpferde
blockHeaderEditIcon

Aufzucht und Ausbildung von Jungpferden

„Ein Jahr länger Fohlen – zehn Jahre länger Pferd.“ (J.Arp)

Die Aufzucht und schonende Ausbildung von jungen Pferden ist eine Herzensangelegenheit von mir. Deshalb besteht die Möglichkeit, Stuten ab zwei Jahren im Herdenverband des Paddocktrails aufzunehmen. In der altersgemischten Herde bekommt das junge Pferd ein gutes Sozialverhalten vermittelt und kann Selbstbewusstsein entwickeln. Außerdem gibt es zu jeder Jahreszeit ausreichend Platz, um seinem Bewegungsdrang nach Herzenslust nachzugehen.

Bis zum Alter von etwa 3 Jahren wird mit der Stute des Jungpferde-ABC geübt. Dazu gehören leichte Führübungen ebenso wie das Heranführen an das ruhige Stehen am Putzplatz oder das Hufe geben. Alles wird mit der notwendigen Führung, aber ohne Druck ausgeführt, denn gerade die alltäglichen Routinen sollen stressfrei und ohne Hektik ablaufen. Damit werden solide Grundlagen für die spätere Ausbildung gelegt und im Laufe der Monate Vertrauen aufgebaut.

Je nach Entwicklungsstand kann dann die Ausbildung zum Reitpferd starten. Beginnend mit Boden-, Longen- und Kappzaumarbeit über das sanfte Heranführen an Sattel und Trense bis hin zu Ausflügen als Handpferd ins Gelände. Daran schließt sich eine vielseitige Ausbildung unter dem Reiter an. Gymnastizierung in Dressur und Springen, sowie auf Wunsch auch Turniervorstellung und Suche nach dem „passenden Menschen“ für das Pferd.

Ganz wichtig ist für mich, dass jedes Pferd in seinem eigenen Tempo lernen kann. Es darf nicht überfordert werden, sondern soll Freude am Zusammensein mit Menschen entwickeln. Mit viel Lob und positiver Verstärkung lernt das Pferd, das es dem Reiter vertrauen kann.  Manchmal ist es wichtiger und zielführender, einen Schritt zurück in der Ausbildung zu gehen, als einen bestimmten Zeitplan erfüllen zu wollen. Denn nur durch eine solide Grundausbildung wird aus dem anfangs noch unerfahrenen Jungpferd ein verlässlicher Partner, der seinem Besitzer viele Jahre Freude schenken wird.

Für Züchter blutgeprägter Pferde biete ich besondere Konditionen auf Anfrage.

Flyer "Doris Paschke - Pferdegerechte Ausbildung und Beritt" zum Download

referenzen
blockHeaderEditIcon

Referenzen

Katrin aus Ehlershausen mit Trakehnerwallach Konstantin (4 Jahre):


Konstantin ist von der Jungpferdeaufzucht zu Doris in der Ausbildung gekommen. Sie wird ihn anreiten und für den späteren Verkauf vorbereiten. Mir gefällt, dass sie großen Wert auf eine solide Grundausbildung legt und Konstantin in seinem individuellen Tempo lernen darf. Die einzelnen Trainingsschritte bauen logisch aufeinander auf, sodass das Pferd nicht überfordert wird.

Jacky aus Springe mit Friesenstute Caspara (9 Jahre):


Caspara kam als schwer reitbar bei Doris in die Ausbildung. Als ich Caspara übernommen habe, hatte sie einige körperliche "Baustellen". Diese hat Doris gleich erkannt und schon in den ersten Wochen durch gymnastizierende Arbeit an der Hand eine deutliche Verbesserung erzielt. Vermutlich hat Caspara keine solide Grundausbildung erhalten, deshalb beginnen wir jetzt beim Reiten quasi ganz von vorn. Mein Wunsch ist es, dass Caspara ein geländesicheres und zuverlässiges Freizeitpferd wird. Seitdem sie bei Doris in der Ausbildung ist, sind wir diesem Ziel schon ein gutes Stück näher gekommen.  Ich werde immer mit einbezogen, sodass ich mit meinem Pferd ein gutes Team bilden kann. Auch wenn der Beritt in den nächsten Wochen dann zu Ende sein wird, kann ich bei Doris weiterhin Unterricht nehmen und sie hilft uns bei der weiteren Ausbildung.


Meine eigene Vollblutstute Scandera (11 Jahre):

Scandera kam zu mir mit der Diagnose "Kissing Spines". Durch ein vielseitiges, motivierendes Training mit Hand- und Bodenarbeit, Stangen- und Cavaletti-Arbeit, Gymnastiksprüngen und Ausflügen ins Gelände baue ich seit einigen Wochen ihre Muskulatur so auf, dass sie schmerzfrei leben kann. Natürlich begann das Training in Absprache mit dem behandelnden Tierarzt und einer Pferdephysiotherapeutin. Mittlerweile hat sich Scandera`s Muskelaufbau so gut entwickelt, das sie ein "ganz normales Pferdeleben" führen kann. Das bestätigt mich in meiner Arbeit immer wieder.

Anrede  Name   ​ eMail  

Meine Nachricht  

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.